Banner Link

Lachs-Spinat Quiche mit buttrigem Mürbeteig

fotolia 61178515 xsZutaten:

 200g Mehl  120g Butter
Salz geriebene Muskatnuss
1 Eigelb (Größe M) 2 Zwiebeln
 1 Packung (450g) tiefgefrorener Blattspinat 2 Knoblauchzehen 
1 EL Öl Pfeffer
600g Lachfilet (ohne Haut) 200g Schmand
3 Eier (Größe M) 1 Packung (25g) tiefgefrorene italienische Kräuter
2-3 EL Paniermehl 50g Pinienkerne
 Majoran zum garnieren  Backpapier
 50g gemahlene Mandeln  

Zubereitung:

Für den Boden Mehl, Butter in Flöckchen, 1 Teelöffel Salz, Muskat, Mandeln und Eigelb in eine Rührschüssel füllen, mit den Knethaken der Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Teig auf einem Stück Backpapier zu einem Kreis (ca. 30 cm Durchmesser) ausrollen. In ein rundes Pizzablech (26 cm Durchmesser) setzen, Rand und Boden leicht andrückenund mit einer Gabel mehrmals einstechen. Boden ca. 40 Minuten kalt stellen. Inzwischen Spinat und 100ml Wasser in einen mittleren Topf geben, zugedeckt erwärmen, kurs aufkochen. Dabei mehrmals umrühren. Ca. 16 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln. Anschließend ein ein Sieb gießen und gut abtropfen lassen. Zwiebeln unf Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einen Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin glaig dünsten und abgetropften Spiant hinzufügen. Vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Fisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Schmad, Eier und Kräuterverrühren.

Offene Treffs

klapper 2017