Banner Link

Das bewegte Selbst: Selbstkompetenzen wachsen durch Bewegungs- und Beziehungserfahrungen

Fachworkshop am Nachmittag für Ehrenamtliche, Eltern und Interessierte

Bewegung und Beziehung sind für die gesunde Entwicklung jedes Menschen von entscheidender Bedeutung. Die moderne digitale Gesellschaft verkennt oft, wie hoch der Preis für Kinder ist, die in einer beziehungs- und bewegungsarmen Umgebung aufwachsen. Der Vortrag von Prof. Julius Kuhl unterstreicht die Ergebnisse psychologischer Forschung, die aufzeigen, dass Beziehung und Bewegung die Entfaltung von Begabung und Selbstkompetenzen ermöglichen. Im Anschluss wird in netter Runde ein Erfahrungsaustausch bei Kaffee und Kuchen stattfinden. In den anschließenden Workshops werden die Vortragsinhalte auf die konkrete Praxis bezogen. Es werden Übungen und Handlungsstrategien zur Förderung der Selbstentwicklung vorgestellt.
Hierzu laden wir alle interessierten Ehrenamtlichen und Familien ganz herzlich ein.









Nummer: P5802
Kursleitung: Mitarbeiterteam, Maria Schwall-Boder
Termin: Do, 18.01.2018, 15:00 - 18:00 Uhr
Gebühr: 3,00 €
Veranstaltungsort: Große Rosenstr. 18, 49074 Osnabrück
[Raum Großer Saal im Gebäude FABI Osnabrück]
(Karte einblenden)
Unterrichtseinheiten: 4,00
Mindestteilnehmerzahl: 10
Kooperationspartner: Andrea-Kuhl-Stiftung

zusätzl. Gebühreninfos

, zzgl. eines Eigenanteils für Kaffee und Kuchen

Im Entgelt enthaltene Leistungen

- Stehkaffee u. Kaltgetränke ohne Gebäck/Obst

Termin/e

Tag Datum Beginn Ende Veranstaltungsort
Do 18.01.2018 15:00 Uhr 18:00 Uhr Große Rosenstr. 18,
49074 Osnabrück,
Raum Großer Saal im Gebäude FABI Osnabrück

(Mit dem Ical-Export können Sie die Termine in Ihren elektronischen Kalender anzeigen.)

Anfahrt und Routenplanung