Banner Link

FuN LogoDas FuN-Programm ist ein präventiv wirkendes Familienbildungsprogramm zur Förderung der Elternkompetenz. Ein Programm, das Spaß (=englisch: fun) macht und das Familien hilft.
                       Als Kürzel steht FuN für "Famlie und Nachbarschaft".

Ziel:
Es geht um die Stärkung des inneren Zusammenhalts der Familie (Bindung) und die Stärkung der Familie in ihrem sozialen Umfeld.

Zielgruppen/Leistungen:
FuN Baby für Familien mit Babys (bis 18 Monaten): In den ersten Lebensmonaten entwickelt sich die Elternrolle in der Beziehung zum Kind grundlegend. Die Eltern lernen in diesem Programm, wie wichtig die frühe Ansprache der Babys und ihre Anregung zu gemeinsamen Spielen für die Bindung zum Kind und für weitere Entwicklungsschritte sind.

FuN Kleinkind für Familien mit Kindern von 1,5 bis 3 Jahren: Im Familienleben gewinnen in dieser Entwicklungsphase die Begriffe Erziehung und Bildung an Bedeutung. Eltern können im FuN-Programm Modelle und Anregungen für die Gestaltung ihrer Elternrolle und des Familienlebens kennenlernen.

FuN Familie für Familien mit Kindern im Kita- und Grundschulalter: Die Rolle der Eltern bekommt in dieser Entwicklungsphase große Bedeutung unter den Aspekten Anleitung, Motivierung und Entwicklung der kindlichen Interessen und Bedürfnisse. Auch Themen wie die Selbstständigkeit der Kinder und Grenzen in der Erziehung erfordern Modelle, die Eltern in den Familienübungen erproben können.

Ansprechpartnerin:
Sabine Schmidt
Tel.: 0541 35868-19
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartnerin

Sabine Schmidt

schmidt sabine dunkel