Banner Link

Hauswirtschaftliche Hilfe für Eltern - Lebensqualität durch Prävention

Seit 1997 führen wir in enger Kooperation mit dem Fachdienst Familie der Stadt Osnabrück und den angegliederten Regionaldiensten das Projekt "HELP" durch, eine präventive und unterstützende ambulante hauswirtschaftliche Hilfe für Familien im Sinne des § 16 KJHG. Die Ursachen für die Hilfeanfrage und -einleitung durch den Regionaldienst sind sehr vielfältig.

HELP ist ein Hilfeangebot für Familien, denen es aus eigener Kraft nicht gelingt, die familiäre Grundfunktion der hauswirtschaftlichen Versorgung sicher zu stellen.

Die Hilfe kann folgende Ziele beinhalten:

  • Verbesserung der Lebensqualität von Eltern und Kindern in ihrem Lebensumfeld
  • Unterstützung und Qualifizierung der Eltern zur Sicherung der Grundbedürfnisse
  • Stabilisierung von Familienstrukturen
  • Vermittlung von Alltagskompetenzen
  • Hilfestellung bei Haushaltsgründung und -organisation

Der lebenspraktische Arbeitsansatz richtet sich an Familien in prekären Lebenslagen, besonders an sehr junge und unerfahrene Familien, die bisher keine oder nur geringe Kenntnisse in der Haushaltsführung erworben haben.


Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Maria Aepkers
c/o Kath. Familien-Bildungsstätte
Tel. 05 41/3 58 68 -16
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ansprechpartnerin

Maria Aepkers

aepkers maria dunkel

Offene Treffs

klapper 2017