Banner Link

Trotz des schlechten Wetters, das uns den ganzen 5. November begleitete, kamen wieder zahlreiche Kinder mit ihren Eltern zum Laternenfest in die FABI.

 

Es gab viele bunte Laternen zu bewundern, die am späten Nachmittag im Dunkeln mit Gesang vom Schlossgarten zur FABI getragen wurden.

laternenfest-2010-1

Dort empfing die kleinen und großen Laternenträger eine warme, gemütliche Atmosphäre mit vielen Kerzen und Lichtern.

laternenfest-2010-2

Im Saal wurden weitere Martinslieder gesungen, bei denen die Kinder fröhlich mit einstimmten. Später folgte als kleines Schauspiel, die Martinsgeschichte in der, wie wir alle wissen, der heilige Martin seinen Mantel entzweit und dem frierenden Bettler schenkt.

laternenfest-2010-3

Nach dem Stück konnten sich Eltern und Kinder bei leckerem Punsch, Martinsgänsen, Gebäck und Säften stärken. Das Programm endete mit Fingerspielen und einem Segensgebet für alle Anwesenden.

Den Abschluss bildete wie immer das Abendlied „Weißt du, wie viel Sternlein stehen“.

Weißt du, wie viel Sternlein stehen
an dem blauen Himmelszelt?
Weißt du, wie viel Wolken gehen
weit hinüber alle Welt.
Gott, der Herr hat sie gezählet,
dass ihm auch nicht eines fehlet
an der ganzen großen Zahl,
an der ganzen, großen Zahl.

Weißt du, wie viel Kinder frühe
stehn aus dem Bettlein auf,
dass sie ohne Sorg´ und Mühe
fröhlich sind am Tageslauf?
Gott im Himmel hat an allen,
seine Lust, sein Wohlgefallen,
kennt auch dich und hat dich lieb,
kennt auch dich und hat dich lieb.