Banner Link
b_150_150_16777215_00_images_images_einblicke_2011_Certqua_Siegel_9001_klein_4c.jpg

Die Katholische Familien-Bildungsstätte Osnabrück ist als eine der größten Familien-Bildungsstätten in der Bundesrepublik Deutschland nun zertifiziert.

Mit ca. 20.000 Unterrichtsstunden in der Kursarbeit und weiteren 16.000 Unterrichtsstunden im Bereich der Projektaktivitäten ist die Kath. FABI Osnabrück eine der größten, nicht fusionierten Familienbildungseinrichtungen in Deutschland. Keine andere FABI erreicht so viele Kinder und Familien aus Milieus, die Bildung selten von sich aus nachfragen. Mit einem sehr niedrigschwelligen Zugang zu hochwertiger und früher Bildung eröffnet sie vielen Menschen Bildungschancen von Anfang an.

In 2010 wurde das Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN ISO 9001:2008 eingeführt, um die Arbeit noch transparenter und professioneller zu gestalten. Im Rahmen eines Audits überprüfte die certqua die erfolgreiche Implementierung und verlieh eine Urkunde, die am Mittwoch den 16.3. 2011 durch den Vorstandsvorsitzenden der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB), Theo Mönch-Tegeder und den leitenden Direktor der KEB im Lande Niedersachsen, Herrn Heinz Niepötter ausgehändigt wurde. In einer Qualitätsgemeinschaft mit der KEB in der Diözese Osnabrück, vertreten durch den ebenfalls in der Großen Rosenstrasse in Osnabrück wirkenden Direktor der KEB, Herrn Dr. Frank Buskotte werden die optimierten Prozesse und Verfahren nun angewendet.

Die Leiterin der Katholischen Familien-Bildungsstätte, Christiane van Melis und die Qualitätsmanagementbeauftragte und stellvertretende Leiterin, Maria Aepkers nahmen das Zertifikat erfreut entgegen und dankten dem gesamten Team der FABI Osnabrück für die konstruktive Zusammenarbeit.