Banner Link

Zum 40. Mal hat am 20. November 2016 in der FABI das Adventswerken stattgefunden. Um die 280 TeilnehmerInnen wurden in 23 Workshops mit verschiedensten Angeboten zum Kreativ sein eingeladen. In gemütlicher Atmosphäre stimmte man sich beim herumwerkeln und basteln auf die Adventszeit ein. Es wurden Kerzenständer verziert, Adventskränze dekoriert, Kerzen selbst gezogen, Kissen und T-Shirts bedruckt, Tannenzapfen bemalt und aus Beton und Fruchtzwergebechern Engel geformt.

Während sich ErzieherInnen und LehrerInnen zu neuen und ausgefallenen Ideen für die Bastelaktionen im Advent inspiriert haben lassen, wurden natürlich auch Weihnachtsgeschenke für die ganze Familie gebastelt. Egal ob ein neues Küchenbrett für Papa, ein Anhänger für den Tannenbaum, oder ein Stern als Garderobe, es war für jeden etwas dabei.

Im großen Saal der FABI erwartete die Küche die hungrigen Gäste mit Suppe und Eis zum Nachtisch. Auch Kaffee und Kuchen wurde ausgeschenkt.

Für viele TeilnehmerInnen ist das Adventswerken der Beginn der Adventzeit, eine Art Tradition wie das erste Plätzchen backen. Jedes Jahr wieder lassen sie sich inspirieren und mitnehmen von den vielen kreativen Angeboten, die von den KursleiterInnen schon Wochen im Voraus vorbereitet werden.

Tim-Jonas Beisel (FSJ)

Auch in diesem Jahr lud die Fabi wieder zahlreiche Eltern und Kinder zum Laternenfest ein.
Am frühen Abend startete ein bunter Lichterzug im Schlossgarten und wurde von verschiedenen Musikgruppen der Musik- und Kunstschule mit zauberhaften Klängen begleitet.
Angekommen im stimmungsvoll geschmückten Saal der Fabi sorgte die Musik- und Kunstschule noch einmal für eine musikalische Begrüßung.
Die Kinder bestaunten anschließend ein kleines Schauspiel der Martinsgeschichte, in dem, wie wir alle wissen, der heilige St. Martin seinen Mantel zerteilt, um einem frierenden Bettler zu helfen.
Nach dem gelungenen Schauspiel konnten sich Eltern und Kinder noch mit Gebäck und Getränken stärken und mit vorweihnachtlicher Stimmung nach Hause gehen.

Ganz Herzlichen Dank sagen wir allen Kindern und Erwachsenen der Musik- und Kunstschule für die Mitgestaltung unseres Laternenfestes!

Weiterlesen ...Inspirationen vom 60. Jubiläum auf dem Domvorplatz in Osnabrück!
Bei strahlendem Sonnenschein durfte ich am Samstag den 27. August 2016 mit vielen bekannten und neuen Gesichtern das FABI Jubiläum feiern. Eröffnet wurde die Feier von der Leiterin Maria Aepkers, offizielle Begrüßungsworte sprachen Weihbischhof Johannes Wübbe, der Bürgermeister der Stadt Osnabrück Burkhard Jasper, die stellvertretenden Landrätin Susanne Beiwe und die Vorsitzende der FABI Julia Joschko .

 

Hallo liebe Kinder,

wir berichten euch von der ersten Woche der Ferienfreizeit in der FABI. Als erstes haben wir uns durch verschiedene Spiele kennengelernt. In unserer Kreativwerkstatt haben wir viele coole Workshops gemacht wie z.B. Kreide und Kreidetafeln selber herstellen. Wir hatten aber auch Besuch von Lena, die uns das Improtheater vorgestellt hat. Dabei durften wir selber spielen und ausprobieren. Natürlich hatten wir auch Ausflüge zum Schwimmbad, Zoo und zum St. Petrus Dom. Die abwechslungsreichen Aktivitäten machen auch sehr hungrig und deswegen haben wir selber auch einmal für ein leckeres Picknick gesorgt. Bei dem Piesberg haben wir den großen Mammutbaum umarmt und Spiele in der Natur gemacht.
Wir hatten viel Spaß und haben neue Freunde gefunden!

Liebe Grüße

Aurelia und Estelle


Hallo und jetzt folgt ein Bericht von der zweiten Woche von der FABI. Auch bei uns durften die Kennlernspiele nicht fehlen und die eigenen Steckbriefe haben uns geholfen uns besser kennen zu lernen. Wir wurden jeden Tag sehr gut von der FABI Küche bekocht. In unseren individuellen Workshops haben wir u.a. selber Duftseife hergestellt und Turnbeutel selber gestaltet. Bei den großen Gruppenspielen wie “Las Vegas“ und „Das Chaosspiel“ sind wir in Gruppen durch die ganze FABI gelaufen und haben an verschiedenen Stationen Aufgaben und Fragen gelöst. Zu unseren Ausflügen zählten Minigolf am Rubbenbruchsee, Schwimmen im Moskaubad, ein Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr in Sutthausen und wir waren im Felix Nussbaum Haus, wo wir eine Führung bekommen haben. Nach einer erfolgreichen tollen ABC Stadtrallye haben wir alle zusammen ein Eis gegessen.

Weiterlesen ...Am 6. Mai 2016 haben die Stadtwerke Osnabrück im Rahmen einer besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf eine Kinderbetreuung für Mitarbeiterkinder angeboten. Die ersten Kinder im Alter von 6-10 Jahren nahmen teil. Für den zweiten Termin am 17. Mai sind weitere 11 Kinder angemeldet. Wie wir finden, ein voller Erfolg!
Die Kinder konnten sich an dem Tag bei verschiedenen Spielen austoben. Auch im kreativen Bereich waren alle aktiv. So wurden Pinnwände selber hergestellt und Bilder gestaltet. Viele der Kinder nutzen dies Angebot um noch ein zusätzliches Muttertags Geschenk zu basteln. Der große Seminarraum der Stadtwerke eignete sich hervorragend für unser Programm. Wir konnten den Raum für die Kreativangebote umstellen und hatten viel Platz für Bewegungsangebote. Das bereitgestellte Mittagessen in der Kantine der Stadtwerke war ein absolutes Highlight des Tages. Nach dem ausgedehnten und super leckeren Essen und ein paar Runden „Verstecken" ging ein großartiger Tag bei den Stadtwerken zu Ende. Ein voller Erfolg!

Weiterlesen ...

Mit einem Sprung ins warme Nass startete die zweite Brückentagsbetreuung bei den Stadtwerken Osnabrück. Nach einer gemeinsamen Busfahrt erreichten wir das schöne Moskaubad in Osnabrück. Nach 2 Stunden im Wasser mit viel Spaß ging es für uns zurück zum Mittagessen. In der Kantine der Stadtwerke war alles super vorbereitet und so konnten wir direkt mit dem Essen starten. Nach dem schwimmen waren alle unglaublich hungrig. Das Essen war, wie schon am ersten Tag, spitze! Da die Kinder alle müde vom schwimmen waren, durften sie zur Entspannung einen Film schauen. Das fanden alle super! Nach ein paar weiteren Gesellschaftsspielen und kreativ gestalteten Mandalas war der Tag auch schon wieder vorbei. Wir finden es war ein voller Erfolg!

Cristin Hemsath Mentorin Hochschule OS

Weiterlesen ...Wie schon in den vergangenen Jahren haben wir während der E-Tech Messe im Hause Frommeyer+Ziegemeyer am 13.und 14. April eine Kinderbetreuung angeboten. Die vorbereiteten Spielmaterialien gaben den Kindern viele tolle Möglichkeiten sich auszutoben. Ob im Bällebecken, bei Gesellschaftsspielen oder beim gestalten von Bildern, es war für Jeden etwas dabei. Mit insgesamt 21 Kindern im Alter von 1- 11 Jahren, verteilt auf 2 Tage, war in der Spielecke immer etwas los und die Kinderbetreuung ein voller Erfolg!
Cristin Hemsath Mentorin Hochschule OS

Weiterlesen ...Warum hat Rotkäppchen nicht gleich erkannt, dass es nicht die Großmutter ist, die dort im Bett liegt?

An Hand dieser Frage erklärte Prof. Kuhl den über 40 Interessierten wie das „ICH" und das „SELBST" funktionieren und das zur Entwicklung der Selbstkompetenz eine optimales Zusammenspiel dieser beiden ( Beziehungsqualität) von Nöten ist.
Hätte dieses Zusammenspiel bei Rotkäppchen geklappt, hätte sie keine Fragen gestellt, sondern wäre getürmt.


Weiterlesen ...Am Sonntag, den 07.02. fand wieder ein Krabbelgottesdienst mit Eucharistiefeier in der Kath. FABI statt. 45 Kinder zwischen 0 und 6 und Eltern feierten mit Michael Franke (Diözesanjugendseelsorger) gemeinsam zum Thema "Wir werfen die Netze aus". Es wurde passend zur fünften Jahreszeit bunt und durfte natürlich auch mal laut werden. Zwei Mal im Jahr finden die Gottesdienste statt. Die nächsten Termine finden Sie ab Sommer im neuen Programmheft!"

 

Schöne Bescherung

kreativmarkt17 plakat web