Kursangebote
Aktuelles / Presse

wellcome beim Babyfest 2018

Wie viele Küken könnt ihr zählen?

Auch das Projekt "wellcome" hat die Chance genutzt und war beim Babyfest 2018 der FABI dabei. Unser Highlight war dabei unser Schätzspiel, bei welchem Groß und Klein mal so richtig losraten konnten: Wie viele Küken verstecken sich in ihrem Nest? Es gab kleine Preise zu gewinnen. Zudem informierte die wellcome-Osnabrück Koordinatorin Maria Schwall-Boder über das Projekt und stellte die Internetseite www.elternleben.de vor.

wellcome Osnabrück feiert 5-Jähriges Bestehen

Am 25.03.2017 feierte das Projekt wellcome im Rahmen des Baby- und Kleinkinderfestes sein 5-Jähriges Bestehen in der FABI Osnabrück. Kleine Marienkäfer zeigten dabei den Weg zum Kinderraum rot, in welchem wir mit tollen Angeboten kleine und große Besucher begrüßten. Die Kinder hatten viel Platz zum Spielen und konnten an unserem Basteltisch mal so richtig kreativ werden. Für viel Räteselspaß sorgte auch das Schnuller-Schätzspiel. Die Koordinatorin des Projektes, Frau Schwall-Boder, informierte neben den einzelnen Highlights auch Interessierte rund um das Projekt wellcome und die Internetseite www.elternleben.de der wellcome gGmbh.

Es war für uns ein sehr schöner Nachmittag und ein gelungenes Jubiläum.

15 Jahre wellcome - praktische Hilfe für junge Familien

15 Jahren wellcome! Dieses Jubiläum wurde am Montag, den 06.03.2017 gemeinsam mit der Schirmherrin, der Bundeskanzlerin Angela Merkel, in Berlin begangen. In Osnabrück feiert die FABI in diesem Jahr fünf Jahre wellcome.

Angelika Quadfasel und Nicole Dwerstegs haben sich über wellcome kennengelernt: „Anfangs war ich immer noch dabei, wenn Angelika etwas mit Jana unternommen hat“, erzählt Janas Mutter Nicole Dwersteg, die nun auch mal Zeit für einen Frisör- oder Arztbesuch hat. Und für Quadfasel, die die junge Familie ins Herz geschlossen hat, ist das Engagement für wellcome einfach „eine absolute Win-win-Situation für beide!“
Einen Harken hat die Sache natürlich doch: Nach einem Jahr endet wellcome. Quadfasel ist jetzt im Großelternprojekt, denn den Kontakt zur kleinen Jana und ihrer Familie abzubrechen, „das hätte ich nicht gekonnt!“

Die FABI sucht übrigens immer wieder Ehrenamtliche, die sich engagieren wollen, und feiert das 5-jährige Jubiläum von wellcome in der FABI im Rahmen des Baby- und Kleinkinderfestes am Samstag, den 25.03.2017.

Bild und Text: Silke Behling

Verkaufsoffener Sonntag bei babyOne

Fast schon traditionell haben wir am Sonntag den 20.03.2016 wieder unser „wellcome Osnabrück – Lager" bei BabyOne in Osnabrück aufgeschlagen.
Im Gepäck hatten wir einerseits unseren Werbetisch, der Eltern über das Projekt wellcome informierte und Kindern mit zahlreichen Luftballons ein Strahlen rund um die Augen zauberte. Auf der anderen Seite durfte bei unseren Aktionen natürlich auch der beliebte Waffelstand nicht fehlen. Von seinem leckeren Duft wurden erneut viele Menschen, ob Groß oder Klein angezogen. Trotz des regnerischen Wetters ließen es sich alle gut schmecken und schon nach kurzer Zeit leerte sich unser mitgebrachter Teig.
Der Nachmittag war für uns somit ein voller Erfolg. Wir konnten erzählen, Informationen weitergeben, neue Kontakte knüpfen und durch den Verkauf der Waffeln eine tolle Summe für „wellcome" einsammeln. Ein besonderer Dank geht darüber hinaus auch noch an Herrn Schatzl, der uns dies alles erst ermöglicht hat.

Spendenübergabe im Babyfachmarkt babyOne in Osnabrück

Mit großer Freude nahm die wellcome-Koordinatorin Ingrid Ketteler am 21.10.2015 erneut eine großzügige Spende über 1200 Euro von BabyOne Inhaber Herrn Peter Schatzl entgegen.

Bereits zum 2.Mal in diesem Jahr spendet Herr Schatzl für das Projekt wellcome.
Im Vorfeld gab es am verkaufsoffenen Sonntag im September die Möglichkeit, das Projekt „wellcome" den vielen Kunden des Hauses vorzustellen. Im Babyfachmarkt informierte eine Mitarbeiterin der kath. FABI an einem Stehtisch über das Projekt: „ wellcome – Praktische Hilfe nach der Geburt". Die kleinen Kunden freuten sich über Luftballone, die verteilt wurden. Weitere Mitarbeiter der kath. FABI verkauften vor dem Babyfachmarkt selbstgebackene Waffeln. Sie hatten regen Zulauf, da auf dem Parkplatz vor dem Markt ein großer Flohmarkt stattfand.
Ohne diese großartige Förderung von BabyOne könnten vielen Familien nicht ausreichend unterstützt werden. So kann das Projekt wellcome-für das Abenteuer Familie auch in Zukunft mit der gewohnten Kontinuität Familien stärken.
Vielen Dank von allen wellcome Aktiven – Mitarbeiterinnen, Familien und Ehrenamtlichen für die großzügige Spende und sehr verlässliche Unterstützung.

Spende für wellcome

NOZ Ausgabe vom 24. April 2014

L+T Club unterstützt junge Familien
Projekt „wellcome" der Katholischen Familien-Bildungsstätte erhält 5000 Euro

Osnabrück. Frischgebackene Eltern kennen den Stress nach der Geburt nur zu gut.

Zwischen Windelwechseln, Füttern und dem nächtlichen Schlafentzug finden sie nur selten Zeit, sich eine Pause zu nehmen oder um Geschwisterkinder zu kümmern. Wenn Großeltern, eigene Geschwister und Freunde zudem noch in ganz Deutschland verstreut sind, findet sich selten eine Person, die ihnen unter die Arme greift.

Das Projekt „wellcome“, das seit November 2012 in Osnabrück von der Katholischen Familien-Bildungsstätte angeboten wird, will Familien im Alltag eine Stütze bieten. Im ersten Lebensjahr des Kindes besucht eine ehrenamtliche Mitarbeiterin ein- bis zweimal die Woche für zwei bis drei Stunden die Familie zu Hause. Für die Schulung der Ehrenamtlichen spendete der L+T Club nun 5000 Euro. Seit dem Start des Projekts unterstützt das Modehaus „wellcome“. „Viele unserer Mitarbeiterinnen kennen die Sorgen und Nöte von Familien aus eigener Erfahrung“, erzählt Geschäftsführer Mark Rauschen. Für L+T sei „wellcome“ ein unterstützenswertes Projekt – pro Einkauf von 100 Euro landet ein Euro von den Clubkartenbesitzern im Spendentopf.

Der Bedarf in der Region nach Unterstützung ist groß, weiß Ingrid Ketteler, die das Projekt koordiniert. „Aktuell werden in der Stadt 18 Familien betreut“, berichtet Ketteler. Zudem gibt es Anfragen aus dem Landkreis. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen sind meist ältere Damen mit Familienerfahrung, deren Kinder bereits das Haus verlassen haben. Sie sollen mit der Spende von L+T geschult werden. Die 5000 Euro werden für Erste-Hilfe-Kurse und die Sicherung des Freiwilligenmanagements verwendet.

Familien mit Neugeborenen sollen mit der Spende des L+T Clubs betreut werden.

Foto: Elvira Parton

Kath. Familien-Bildungsstätte Osnabrück e.V.
Große Rosenstraße 18
49074 Osnabrück

0541 35868-0
info@kath-fabi-os.de