Kursangebote
Fortbildung-Qualifizierung
Kursangebote / Kursdetails

Frühkindliche Reflexe als Ursache von Störungen
...und plötzlich konnte ich mein Kind verstehen

Wir alle kennen Kinder, die trotz starker Bemühungen, trotz (über-) durchschnittlicher Intelligenz, trotz eines liebevollen Elternhauses in ihrem Verhalten nicht immer den Erwartungen entsprechen. Einerseits überraschen sie uns mit tollen Ideen und umfangreichem Wissen, andererseits können sie sich nicht selbst anziehen oder einfache Aufgaben bewältigen. Sie können motorisch sehr unruhig sein, überaktiv oder total verträumt, grob- und/oder feinmotorische Schwierigkeiten haben. All diesen Problemen kann eine neurologische Entwicklungsverzögerung zugrunde liegen. Im Schulalter sollten diese frühkindlichen Reflexe nicht mehr nachzuweisen sein, sonst ist das Erlangen motorischer und intellektueller Fähigkeiten gestört und eine erfolgreiche Schullaufbahn erschwert. Die Fortbildung informiert über Gehirnreifungsprozesse unter besonderer Berücksichtigung der Integration frühkindlicher Reflexe, zeigt typische Wahrnehmungs- und Verhaltensauffälligkeiten auf und stellt praktische Hilfen und Therapiemöglichkeiten vor.
Bitte mitbringen: warme Socken.

Status: Plätze frei

Kursnr.: U5429

Beginn: Sa., 07.11.2020, 09:00 - 16:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: FABI Osnabrück; Seminarraum 4

Gebühr: 86,00 € inkl. Kaltgetränken und Obstkorb, Skriptkosten

Kooperationen: Caritasverband für die Diözese Osnabrück


Datum
07.11.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:30 Uhr
Ort
Große Rosenstr. 18, FABI Osnabrück; Seminarraum 4





Kath. Familien-Bildungsstätte Osnabrück e.V.
Große Rosenstr. 18
49074 Osnabrück

0541 35868-0
info@kath-fabi-os.de